Baufeuchtemessung und Moist-Mikrowellenmessung

Beispiel: Gann UNI 2

feuchtemessung-wsmInduktive Feuchtemessung mit Aufsatzelektrode. Hierbei mist ein Hochfrequenzfeld die obere Schicht ( je nach Baustoff 40-60mm). Wir führen stets Rastermessungen durch, um nicht von elektrischen Leitungen oder Metallischen Gegenständen verfälschte Werte zu erhalten.

Wiederstandsmessung

Je weniger Wasser, desto höher der Wiederstand. Dieser wird zwischen zwei Elektroden bei angelegter Spannung gemessen. Je nach Begebenheit mit Gabel, Einschlag- Eindrück, Aufsetzelektroden.

Beispiel: Moist Mikrowellenmessung (HF- Sensor)

feuchtemessung-mmmBei diesem Verfahren ist es uns möglich Eindringtiefen von bis zu 25 bis 30 cm zu erreichen. Mit spezieller Auswertungssoftware werden die Messfelder grafisch dargestellt.

Trocknungen können so sehr genau überwacht werden und es kommt zu keinen verlängerten oder zu kurzen Laufzeiten.

CM- Messungen (Calciumcarbid- Verfahren)

Schäden vermeiden durch Messung der Restfeuche in Baustoffen.

Die wichtigste Voraussetzung vor verlegen von Parkett, Laminat, Linolium, Kunstoffen oder Textilen Bodenbelägen ist eine geringe Restfeuchte im Baustoff. Um dies zu überprüfen, und um kostenintensive Feuchteschäden am Verlegegut zu vermeiden, muss die von verschiedenen Verbänden geforderte CM-Messung durchgeführt werden.

Die CM-Messung bietet dem Handwerker ein Messverfahren, die Feuchte im Estrich exakt zu überprüfen und damit Gewissheit für die nachfolgenden Arbeiten zu haben.

Telefon-Hotline
089 - 9589 3419
0178 - 28 638 54 (24h)

Hauptsitz-Verwaltung
0811 - 54 171 56
Fichtenweg 3
85399 Hallbergmoos
E-Mail schicken
Google Maps


Zweigstelle München
Obere Bahnhofstraße
82110 München-Germering

Zweigstelle Pfaffenhofen
Raiffeisenstraße
85276 Pfaffenhofen

Zweigstelle Landshut
Veldener Straße
84036 Landshut

Zweigstelle Dingolfing
Bahnhofstraße
84130 Dingolfing-Höfen